Landes-Mannschafts-Cup Sachsen-Anhalt


Nach dem Wegfall der Regionalliga, schufen sich die Vereine Sachsen-Anhalts im Jahr 2018 ihre eigene private Liga, welche mit ihrem Debüt bei den Männern eine riesige Menge Sachsen-anhaltischer Judoka gemeinsam auf die Matte brachte.

Im Jahr 2019 feiern auch die Frauen den Beginn ihres Landes-Mannschafts-Cups.

 

Diese einzigartige Institution im deutschen Judosport wird durch verschiedene Dinge attraktiv:

- 5 Gewichtsklassen bei den Männern, 3 Gewichtsklassen bei den Frauen

- unbegrenzte Anzahl Gaststarter aus Sachsen-Anhalt

- 1 Fremdstarter aus einem anderen Bundesland

- keine Notwendigkeit einer Wettkampflizenz

- Vorrunde und Finalrunde mit immer allen Mannschaften vor Ort