Landes-Mannschafts-Cup Männer 2022

Ein erfolgreiches und schönes Wettkampfjahr für den JC Halle  war der Landesmannschaftscup 2022 in dem nicht nur neue Wege mit dem Mix Team Wettbewerb gegangen wurden. Es war auch eine neue und schöne Erfahrung eine Kampfgemeinschaft zu bilden.

Das erste mal hat sich der JC Halle entschieden, eine Kampfgemeinschaft zu bilden. Mit dem Haldenslebener JC fanden wir eine positive Erweiterung unserer Mannschaft.  

Ein gemeinsamer Name wurde schnell gefunden. Mit der Kampfgemeinschaft Haldenslebener JC Halle konnten sich alle identifizieren. 

Die Saison 2022 war für den JC Halle nicht nur eine Zweckgemeinschaft mit dem Haldenslebener JC, nein vielmehr war die Kampfgemeinschaft von freundschaftlicher Atmosphäre  geprägt, in dem zu jeder Zeit die Judowerte von großer Rolle waren, so wie es bis jetzt immer beim Landesmannschaftscup war.

Die guten Ergebnisse sprechen für sich. 

Am 1.Kampftag konnten wir die Mannschaften von Naumburg, Pratau und Magdeburg klar 

schlagen , lediglich dem SV Halle mussten wir uns beugen, eine bittere Pille nachdem wir gegen den mehrmaligen Sieger ja im Vorjahr gewinnnen konnten. 

Leider konnten wir nicht an allen Kampftagen unser ganzes Potential nutzen.

So mussten wir am 2. Kampftag in Unterzahl antreten und konnten uns durch den Kampfgeist jedes einzelnen über die Unterpunkte auf Platz 3 retten.

3. Platz war dann doch respektabel, Punktgleich mit dem 2. Platz. Lediglich durch die Unterpunkte fielen wir zurück.

Positiv wäre da zu erwähnen, dass sich die jüngsten mit Paul Raabs , Ladislaw Fitz und Hagen Häusler extrem gut geschlagen haben.

1.Kamptag: 66Kg Ladislaw Fitz,73Kg Hagen Häusler,81 Kg Richard Hache/Paul Raabs/

Lars Floreck,90Kg Christian Beier,+90 Kg Jörg Schumacher /Christian Schadenberg

2.Kampftag:66Kg unbesetzt,73Kg Nico Kwapis,81KG Paul Raabs,90Kg Christian Beier,+90Kg Jörg Schumacher